Coachs und Ihre Verbände auf dem Prüfstand

Geschulte, berufserfahrene Testkunden erfassten im Rahmen einer aufwendigen Silent-Shopping-Studie die Dienstleistungsqualität im Erstkontakt von insgesamt 794 Coachs aus 15 Coachingverbänden in der Wirtschaftsmetropole Frankfurt/Rhein-Main.

Diese unter der Leitung von Prof. Dr. Ingmar Maurer, Professor für Coaching, Supervision und Organisationsberatung an der Frankfurt University of Applied Sciences und Leiter des Masterstudiengangs Beratung in der Arbeitswelt, durchgeführte Coachingstudie nimmt einerseits die Datenbankqualität der Verbände unter die Lupe und prüft andererseits die Antwortverbindlichkeit, Reaktionsqualität und Honorartransparenz ihrer Coachs.

Zentrale Ergebnisse der Studie sind in der Zeitschrift „wirtschaft + weiterbildung“ 02/20 in einem Artikel zusammengefasst und können hier eingesehen werden: Zum vollständigen Artikel

Vorheriger Beitrag
Was Coaching in der Wirtschaftsmetropole Frankfurt/Rhein-Main kostet
Menü