Studium

Was ist das Ziel des berufsbegleitenden Masterstudienganges?

Mit Beginn des Sommersemesters 2008 hat die Frankfurt University of Applied Sciences (FRA-UAS) erstmals den weiterbildenden und berufsbegleitenden Masterstudiengang Beratung in der Arbeitswelt – Coaching, Mediation, Supervision und Organisationsberatung mit großem Erfolg angeboten.

Ziel des Masterstudiengangs ist es, Qualifikations- und Qualitätsstandards für eine wissenschaftlich fundierte Beratung in der Arbeitswelt zu sichern. Coaching, Mediation und Supervision sind hierbei integrale Bestandteile des Beratungsverständnisses. Die Professionalisierung von arbeitsbezogener Beratung soll durch die Erhöhung von Forschungskompetenzen und den Einsatz wissenschaftlich überprüfter Theorien und Verfahren unterstützt werden.

Welchen Studienabschluss können Sie erwerben?

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums erhalten Sie den international anerkannten akademischen Grad Master of Arts mit dem Diploma Supplement Beratung in der Arbeitswelt – Coaching, Mediation, Supervision und Organisationsberatung.

Sie erlangen damit die Berechtigung zur Promotion.

Wo findet das Studium statt?

Die Präsenzseminare finden in den Räumlichkeiten der Frankfurt University of Applied Sciences statt.

Die zentrale Lage der Hochschule in der Mainmetropole Frankfurt bietet Ihnen eine gute infrastrukturelle Anbindung, was ganz konkret eine Zeitersparnis gegenüber anderen Anbietern bedeutet.

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Der Studiengang ist kostenpflichtig.

Das semesterbezogene Entgelt beträgt 2.150,00 Euro zzgl. der studentischen Semesterbeiträge. Diese Gebühren umfassen die Kosten für das Aufnahmeverfahren, Prüfungsgebühren sowie das RMV-Semesterticket, das zur Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs im Rhein-Main-Gebiet berechtigt.

Hinzu kommen rund € 2.800 Euro für Lehrcoaching bzw. Lehrsupervision, die von Ihnen mit den entsprechenden Lehrsupervisorinnen und Lehrsupervisoren zum Teil selbst organisiert und abgerechnet werden.

Kosten für Anreise und Übernachtung sind in den Gebühren nicht enthalten.

Welche Zeit erfordert das Studium?

Der Masterstudiengang ist berufsbegleitend angelegt und umfasst insgesamt sechs Fachsemester.

Pro Semester fallen 14 Präsenztage an, die sich wie folgt verteilen:

  • vier Blockseminare von Donnerstag bis Samstag und
  • ein Blockseminar von Freitag bis Samstag.

Hinzu kommen für das 1. bis 5. Fachsemester jeweils:

  • 130 Stunden á 45 Minuten studienbegleitende Beratungspraxis, d.h. selbst durchgeführte Coaching- bzw. Supervisionssitzungen im Einzel- und Mehrpersonensetting,
  • 20 Sitzungen Lehrsupervision à 90 Minuten,
  • 10 Sitzungen Gruppenlehrsupervision á 180 Minuten,
  • drei Treffen in kollegialen Arbeitsgruppen à vier Stunden sowie 399 Stunden Selbststudium.

Für das Verfassen der Masterthesis im 6. Fachsemester wird ein Zeitrahmen von ca. 600 Stunden angesetzt.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Terminplan Jahrgang 2020

Übersicht MAXO-2020 Termine

Termine

Nächster Studienstart im April 2020

Informations-Veranstaltungen:

16. Oktober 2019 um 18 Uhr

15. November 2019 um 18 Uhr

12. Dezember 2019 um 18 Uhr

Anmeldungen bitte an:
E-Mail: info-maxo@maxo.fra-uas.de

Haben Sie Fragen?

Sie möchten mehr Informationen über den weiterbildenden Masterstudiengang erhalten?

E-Mail: info-maxo@maxo.fra-uas.de

Menü